nullbild

AllRisk besserReisen 160x40

    besser Reisen auf Facebook:
..

 

   Besser Reisen - ein Produkt aus dem
  br-logo

kreuzfahrten_05Kreuzfahrten: Rundreise der etwas anderen Art

Kein Badeurlaub – aber trotzdem am Meer, kein Clubaufenthalt – aber doch vieles inklusive, keine Busrundreise – aber doch jeden Tag in einer anderen Stadt, kein Kofferpacken – das Hotel ist immer dabei. Geht nicht, werden Sie sagen. Doch, es ist möglich – Kreuzfahrt heißt des Rätsels Lösung.

Die untergehende Sonne taucht die Wolkenbank zuerst in zartes Orange, welches – je weiter die große rötliche Kugel hinter dem Horizont versinkt – immer kräftiger wird und zum Schluss wie ein loderndes Feuer aussieht – Wolken und Meer tiefrot gefärbt. Die Luft ist angenehm lau und ein warmer Wind, der leicht über das Deck weht, spielt mit den luftigen Sommerkleidern der Damen. Sie genießen gemeinsam mit ihren Begleitern einen kühlen Aperitiv unter freiem Himmel, bevor es zum exklusiven Dinner im Speisesaal des Schiffes geht. So ein beeindruckender und romantischer Sonnenuntergang an Bord eines Schiffes beendet nicht selten einen schönen und ereignisreichen Tag in einer faszinierenden Hafenstadt während einer Kreuzfahrt.
(c) HAPAG LLOYD Mittelmeer mit Familie

Kreuzfahrt-Sommerdestination Nummer Eins – das Mittelmeer. Dieses ist besonders für Einsteiger und Familien mit Kindern empfehlenswert. Die Gründe dafür sind mannigfaltig: Die relativ kurze und meist unkomplizierte Anreise per eigenem Auto, Bus oder Flugzeug zu Abfahrtshäfen wie Venedig, Genua, Palma de Mallorca, Antalya, Athen oder Barcelona. Die oft preisgünstigen und tollen Angebote sowie die große Auswahl an Schiffen unterschiedlicher Größe! Ganz besonders beliebt als Einschiffungshafen ist Venedig. Die Lagunenstadt kann vor allem durch die Nähe zu Österreich (Fahrtzeit mit dem Auto ab Wien rund sechs Stunden) punkten. Und dann die Ausfahrt durch den großen Kanal, vorbei am Campanile des Markusplatzes, den alten Palästen und antiken Bauwerken, ein Erlebnis der besonderen Art.

Die Qual der Wahl. Sie existiert eigentlich in jeder Kreuzfahrtregion, egal ob nah oder fern, durch das vielfältige Routenangebot, Reisedauervarianten und mögliche Abfahrtshäfen eben auch im Mittelmeer. Bei näherer Betrachtung und mit Unterstützung der sachkundigen Mitarbeiter im Reisebüro (unbedingt zu empfehlen, speziell für Kreuzfahrtneulinge) ist es dann aber gar nicht mehr so schwierig. Denn das Mittelmeer ist eigentlich in zwei große Fahrgebiete aufgeteilt – Routen im westlichen Mittelmeer (Abfahrtshäfen Genua, Rom, Palma, Marseille, Barcelona, ...) oder im östlichen Mittelmeer (Abfahrtshäfen Venedig, Athen, Kreta, Antalya, Istanbul, ...).

kreuzfahrten_02Von Venedig nach Catania

Die Trennungslinie beider Gebiete bildet, wenn man so will, Italien. Zu diesem Land gehört auch gleich ein beliebtes und interessantes Tagesziel so mancher Kreuzfahrt, die Insel Sizilien mit einem der letzten noch aktiven Vulkane Europas. Allein die Fahrt durch die stark frequentierte Meerenge von Messina am südöstlichen Zipfel des italienischen Stiefels – wenn Sie Glück haben gerade zum Aperitiv (Sundowner) an Bord – kann zu den Highlights der Reise gezählt werden. Interessant geht es dann weiter, wenn das Schiff in einem der Häfen Siziliens, zum Beispiel Palermo oder Catania, auch noch festmacht. Verschiedene Tagesausflüge, individuell oder in geführten Gruppen, bieten so eine ideale Möglichkeit, diese geschichtsträchtige, mit antiken Stätten und einer atemberaubenden Natur ausgestattete Insel zu erkunden. Vielleicht findet sich auf diese Weise auch gleich das Ziel für einen der nächsten Urlaube. Auch hierfür sind Kreuzfahrten ganz allgemein gut geeignet, denn man lernt viele neue Regionen und Destination kennen – leider oft viel zu kurz und muss daher unbedingt wiederkommen!

©CostaDas Leben an Bord

Abgesehen von den Landausflügen mit ihren bleibenden Eindrücken und schönen Erlebnissen, trägt auch das Schiff selbst für die meisten zum gelungen Urlaub einen nicht unbedeutenden Anteil bei. Die Größe vieler Schiffe ermöglicht eine Fülle von Angeboten an Unterhaltung, Entspannung und sportlicher Betätigung: Ballspielplatz, Kletterwand am Schornstein, Minigolfplatz und Joggingparcours auf dem Sportdeck, Spa/Wellnessbereich und Fitnesscenter, Friseur, mehrere Pools, Kinderbereich (auf Wunsch mit Betreuung), zahlreiche Bars, großes Theater mit täglichem Showprogramm, Diskothek, Bibliothek, Internetcorner, Shops und vieles mehr.

Auch was die Kulinarik anbelangt, bleibt kaum ein Wunsch unerfüllt. Mehrere Restaurants - hier spannt sich der Bogen vom großen Hauptrestaurant über zwei bis drei Decks mit mehrgängigen Menüs, dem Selbstbedienungsrestaurant meist mit Freiluftterrasse bis zu diversen à la Carte Lokalen (asiatisch, Steakhaus, italienisch, Fischspezialitäten, etc.) - sorgen für eine abwechslungsreiche Verpflegung. Theoretisch kann jeden Tag während einer siebentägigen Reise in einem anderen Restaurant diniert werden. Keine Angst, dieses vielfältige Bordangebot kann trotz der angelaufenen Destinationen pro Reise mit ihren zahlreichen Landausflügen ausreichend konsumiert werden. Egal für welche Route und Dauer der Kreuzfahrt man sich auch entscheidet, mindestens ein Seetag steht immer auf dem Programm. Damit bleibt genügend Zeit, das Schiff so richtig zu erkunden.

(c) Fotoliabesser REISEN Infos:

Bordsprache
Je nach Nationalität des Schiffes unterschiedlich, aber Englisch in jedem Fall, und fast immer gibt es deutschsprachiges Personal an Bord. 

Wissenswert
Bruttoregistertonnen (BRT) hat nichts mit dem Gewicht des Schiffes zu tun, sondern ist ein Raummaß und gibt die Schiffsgröße an. Eine BRT entspricht 2,83 m³, was ungefähr der Größe einer alten Telefonzelle entspricht.

Wenn auch etwas teurer, unbedingt eine Kabinen mit Balkon wählen, es zahlt sich aus. Die so erlangte Privatsphäre und der immer freie Ausblick auf Meer oder Hafen, vielleicht auch für das gemütliche Frühstück in der Kabine, zahlen sich in jedem Fall aus.

Kabinenvarianten:
Innen-, Außenkabinen mit oder ohne Balkon, viele Schiffe besitzen auch Kabinen mit Verbindungstüren (Familienkabinen) und unterschiedlich große Suiten.

Angebotstipp:

SOMMER SPECIAL MIT DER ROYAL CLIPPER

Erleben Sie das Mittelmeer an Bord einer stilvollen Segelyacht für max. 228 Passagiere. Die Royal Clipper ist ein mondäner Fünfmaster, gebaut nach traditioneller Vorlage und mit maximalem Komfort und Luxus für anspruchsvolle Reisende ausgestattet. Diesen Juli und August stehen Rom, Capri und Taormina und danach die Perlen der Adria (u. a. Korfu, Kotor, Dubrovnik, Rovinj, Venedig) am Programm.

11 Nächte ab 2.715 Euro pro Person in der Doppelkabine mit erweiterter Vollpension und freier Benützung sämtlicher Bordeinrichtungen.

Informationen und Buchung bei PRIMA REISEN www.primareisen.com oder in jedem guten Reisebüro.

kreuzfahrten_06Kreuzfahrtanbieter:

Aida Cruises:
www.aida-cruises.at

Costa Kreuzfahrten:
www.costakreuzfahrten.at

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten:
www.hlkf.at

MSC Kreuzfahrten:
www.msckreuzfahrten.at

NCL-Norwegian Cruise Lines:
www.ncl.at

Royal Caribbean Cruise Line:
www.royalcaribbean.at

Seetour Austria:
www.ruefa.at

 

Text: Walter Zanker
Fotos: Prima Reisen, Costa Kreuzfahrten, Fotolia, Aida Cruises, Hapag Lloyd, NCL

 

FMW18 160x600px Skyscaper Besser Reisen

cc_reisebanner_v2