nullbild

AllRisk besserReisen 160x40

    besser Reisen auf Facebook:
..

 

   Besser Reisen - ein Produkt aus dem
  br-logo

fit_im_flieger_tFit im Flieger

Feel yourself at home: Die nächsten Stunden werden Sie es sich, so gut es geht, auf den Ihnen zugewiesenen 45 mal 80 Zentimetern bequem machen und irgendwie die Zeit totschlagen müssen. Hier ein paar Tipps, wie Sie diese Tortur namens Interkontinentalflug frei von Blessuren überstehen.

Sparen Sie sich auf dem Langstreckenflug modische Statements: Setzen Sie auf bequeme Hosen, die etwas loser sitzen (es muss ja nicht gleich eine flauschige Jogginghose im Flaschenschnitt sein). Oben sollten Sie sich nach dem Zwiebelprinzip kleiden – die Temperaturen in den Flugzeugen variieren erfahrungsgemäß zwischen 16 und 25 Grad. Nehmen Sie außerdem einen leichten Schal mit, falls Ihnen die Klimaanlage auf die Haut zieht. Greifen Sie weiters zu Schuhen, die groß geschnitten sind (beim langen Sitzen schwellen die Füße leicht an) und die Sie leicht an- und ausziehen können.

Tun Sie ausreichend Lesefutter in die Handtasche, legen Sie neben den Wälzer der Weltliteratur aber auch leichter Verdauliches, einfach nur so zum Zeitvertreib (selbst Rätselzeitungen oder Jerry Cotton sind in solchen Fällen nicht peinlich).

Ein kleiner Snack bereits vor dem Start beugt laut einer japanischen Studie gesundheitlichen Beschwerden vor. Zwischendurch halten Sie sich mit kleinen Häppchen (Schokoriegel, getrocknete Früchte, Obst) am besten in Form.

Durch die niedrige Luftfeuchtigkeit an Bord braucht der Körper (Schleimhäute!) mehr Flüssigkeit als am Boden. Wir empfehlen Ihnen, pro Stunde mindestens einen Becher kohlensäurearmes Mineralwasser oder Fruchtsaft zu trinken – da müssen Sie halt die Stewardess bemühen. Trinken Sie höchstens mäßig Alkohol – seine Wirkung verdreifacht sich im Flieger, was mit dem verminderten Druck in der Kabine zusammenhängt.

Empfindliche Haut reagiert auf die ungewohnte Luft im Flieger mit Spannungen. Verzichten Sie daher aufs Make-up und packen Sie eine Feuchtigkeitscreme mit ausreichend Fettgehalt ein. Alternativ oder zusätzlich zum Eincremen können Sie mit leichten Massagen ihr Gesicht zu vermehrter Durchblutung anregen.

Ebenso vertragen empfindliche Augen die trockene Luft nur schwer: Nehmen Sie Augentropfen mit, verzichten Sie allenfalls auf Kontaktlinsen und gönnen Sie müden Augen eine Entspannung, indem Sie die Augen schließen und mit einer Binde abdecken.

Langes, unbewegliches, eingezwicktes Sitzen kann zu einer Reisethrombose führen, einer seltenen, aber in schweren Fällen tödlichen Krankheit. Stehen sie öfters auf und gehen Sie herum, machen Sie im Sitzen Bein- und Zehengymnastik.

Versuchen Sie zu schlafen, so vergessen Sie Ihre momentane Zwangslage am besten. Lassen Sie aber die Finger von Schlaf- oder Beruhigungsmitteln! Die bringen Ihren Biorhythmus durcheinander und steigern die Thrombosegefahr. Nehmen Sie stattdessen ein Nackenkissen mit an Bord, eine Schlafmaske und eventuell Ohropax. Legen Sie sich zudem ein Kissen in den Rücken. Das entlastet die Bandscheiben.
fit_im_flieger_1

besser REISEN Info

Jetlag

Jetlag tritt auf, wenn bei Flügen drei oder mehr Zeitzonen „übersprungen“ werden. Die innere Uhr gerät aus dem Gleichgewicht. Mattigkeit, Schlaf- und Verdauungsstörungen, Kopfweh und sogar Unwohlsein können die Folgen sein. Es dauert einige Tage, bis sich der Körper an die neue Ortszeit gewöhnt und wieder im Rhythmus ist. Die Umstellung fällt bei einem Flug in Richtung Osten wesentlich schwerer als umgekehrt: gen Westen verlängert sich der Tag scheinbar. Das kommt dem natürlichen Tagesrhythmus des Körpers besser entgegen. Versuchen Sie schon einige Tage vor der Abreise, sich auf die neue Zeitzone einzustellen (schon zu Hause sukzessive früher bzw. später essen und schlafen gehen). Treten Sie die ersten Tage im Urlaub etwas kürzer und gehen Sie dem Schlafbedürfnis des Körpers zu Unzeiten nicht nach: Je härter Sie sind und die ortsüblichen Essens- und Schlafenszeiten einhalten, desto schneller sind Sie den Jetlag los.

 

Text: Anita Ericson
Fotos: Niki, Lufthansa

 

FMW18 160x600px Skyscaper Besser Reisen

cc_reisebanner_v2