nullbild

AllRisk besserReisen 160x40

    besser Reisen auf Facebook:
..

 

   Besser Reisen - ein Produkt aus dem
  br-logo

fendrich_1Urlaubsgrüße aus Mallorca!

Ein Konzert von Rainhard Fendrich ist eine Reise in eine etwas andere, faszinierende Welt. Musik mit Macht, Worte mit Gewicht und mit vielen, schillernden Zwischentönen.

besser REISEN: Wann und wo war Ihr letzter Urlaub?

Rainhard Fendrich: Mein letzter Urlaub war Anfang 2010 auf Bali. Eine hochinteressante Insel mit einer faszinierenden Kultur, in der alle Weltreligionen friedlich nebeneinander leben. Freundliche Menschen und eine Sauberkeit, die man sich manchmal im ‚hochzivilisierten’ Europa wünschen würde.

besser REISEN: Gibt es eine Traum-Destination?

Rainhard Fendrich: Das ist für mich das Okavango Delta in Botswana und sein Artenreichtum. Hinzu kommen Australien, Sri Lanka und die Südsee.

besser REISEN: Sie haben einen Zweitwohnsitz dort, wo andere Urlaub machen. Ist das
Leben auf Mallorca mit Urlaubsfeeling verbunden?

Rainhard Fendrich: Nur in der Nachsaison, wenn die Biere wieder kalt und die Kellner wieder freundlich sind – und wenn ich Zeit habe, ein Buch zu lesen und nicht gerade ein neues Programm vorbereite. Es ist sehr schön hier, aber nicht ‚wie verreist’.

besser REISEN: Ihr schönstes Urlaubserlebnis?

Rainhard Fendrich: 1981 war ich sechs Wochen auf einem Campingplatz in Griechenland – ohne Telefon. Irgendwann flatterte mir eine schon etwas ältere, österreichische Zeitung entgegen, aus der ich entnehmen konnte, dass ich seit drei Wochen Nummer Eins mit ‚Strada del Sole’ bin. Das anschließende Fest am Strand ist mir unvergesslich.

besser REISEN: Der Urlaubshit „Strada del Sole“ – einfach unvergesslich!! Mit ihren
Hits versetzen Sie Ihre Fans in Ferienstimmung! In welcher Situation bekommt Rainhard Fendrich Fernweh?

Rainhard Fendrich: Ich weiß nicht, wann und wo ich jemanden in Ferienstimmung versetze. Mein Fernweh setzt ein, wenn ich auf Flughäfen an der Anzeigetafel ferne Destinationen lese.

besser REISEN: Welche Dinge dürfen in Ihrem Urlaubskoffer auf keinen Fall fehlen?

Rainhard Fendrich: Eine kleine Reise-Apotheke, eine Taschenlampe und ein paar Bücher.

besser REISEN: Wie lang- bzw. kurzfristig wird ein Urlaub geplant?

Rainhard Fendrich: Große Reisen werden sehr genau vorbereitet. Ich versuche auch schon, mich mit einschlägiger Literatur einzulesen. Je mehr man über ein Land weiß, desto mehr hat man von der Reise.

besser REISEN: Familiennachwuchs steht ins Haus! Ich nehme an, dass daher der nächste Urlaub ein wenig auf die lange Bank geschoben wird. Welcher Urlaubstyp waren Sie in den letzten Jahren?

Rainhard Fendrich: Ganz weit weg vom Massentourismus, individuell geplant, so wenig Strandliegen wie möglich, so viel sehen, wie es geht.

besser REISEN: Darf im Urlaub auch gearbeitet werden? Holen Sie sich Inspiration für
Liedtexte?

Rainhard Fendrich: Inspiration holt man sich, wo immer man sie bekommt. Gearbeitet wird aber im Urlaub niemals.

besser REISEN: Wie weit leidet die Urlaubsqualität an der Prominenz?

Rainhard Fendrich: Dort, wo ich Urlaub mache, erkennt mich höchstens mal ein Tourist. Alles andere wäre für mich keine Erholung!!

besser REISEN: Vielen Dank für die Urlaubsgrüße!

 

cc_reisebanner_v2