nullbild


Genuss à la carte

Alles inklusive mit der GenussCard: Verkostung edler Weine beim Weingut Winkler-HermadenSo einfach geht genießen: Wer bei einem der vielen Partnerbetrieben der GenussCard nächtigt, erhält die Karte kostenlos dazu – sie berechtigt zum kostenlosen Eintritt zu 185 (!) genussvollen Ausflugszielen im Thermen- & Vulkanland Steiermark und der Oststeiermark.

Genießen Sie im Zeitraum vom 01. März bis 31. Oktober einen Aufenthalt in einem der vielen GenussCard-Beherbergungsbetrieben und erhalten Sie die Karte mit den meisten Inklusivleistungen Österreichs kostenlos zu Ihrer Nächtigung. Die GenussCard ist die kostenlose Eintrittskarte für zahlreiche fantastische Ausflugsziele, vielfältige Sportangebote und g’schmackige Verkostungen. Ob Freibäder oder Badeseen, unterhaltsame Museumsbesuche, spannende Stadtführungen, entspannende E-Bike-Touren oder einzigartige kulinarische Erlebnisse – mit der GenussCard stehen Ihnen unzählige Highlights des Thermen- & Vulkanlandes Steiermark sowie der Oststeiermark nach Lust und Laune zur Verfügung.

Wie es mir gefällt

Egal, ob Sie genussvolle, erlebnis- oder entdeckungsreiche Zeiten im Visier haben – bei 185 Ausflugszielen findet sich mit Sicherheit für jeden Geschmack das Richtige. Ab einem Mindestaufenthalt von drei Nächten bietet die GenussCard zusätzlich – natürlich ohne Aufpreis – die Möglichkeit, sich in einer von vier Thermen zu erholen: Parktherme Bad Radkersburg, Kurhaus Bad Gleichenberg, Heiltherme Bad Waltersdorf oder H2O-Hoteltherme in Sebersdorf.

Übrigens: Zwölf neue Ausflugsziele sind in der diesjährigen Saison zum ersten Mal dabei – wie etwa die Cria Valley Alpacas, die Erlebnis- und Schaukäserei der Weizer Schafbauern, die Aronia Manufaktur Köck in St. Ruprecht, der Radverleih Teuschler-Mogg in Bad Waltersdorf und die Kletterhalle Fürstenfeld.

Info: Zwei Regionen, eine Karte!

ZEIT ZU LEBEN IM THERMEN- & VULKANLAND STEIERMARK

Das Thermen- & Vulkanland Steiermark, die sonnige Region im Südosten der Steiermark, ist reich an Naturschätzen. Heilkräftiges, warmes Thermalwasser sprudelt aus der Erde. Leuchtende Kürbisfelder, Obst- und Weingärten bilden die abwechslungsreiche Kulisse für erholsame und genussreiche Auszeiten. Nehmen Sie sich Zeit zum Wohlfühlen im Thermalwasser oder bei einer Massage und genießen Sie nach sportlichen Stunden beim Radeln oder Wandern beste heimische Kulinarik. Nehmen Sie sich Zeit – Zeit zu leben.

Ausflugsziel-Tippsgenusscard 03

Bäcksteffl – Käferbohnen Kabinett
Tauchen Sie ein in die „bohnbastische“ Welt der Steirischen Käferbohne! Sie fasziniert mit ihrem Aussehen, überzeugt mit ihren inneren Werten und ist auch historisch betrachtet eine kulinarische Reise wert. Käferbohnenprodukte sowie Steirisches Kürbiskernöl g.g.A. und vieles mehr gibt es bei der Käferbohnenkönigin Michaela I. zum Gaumen-Schmökern.

Seebad Riegersburg
Für abwechslungsreiche Sommerfreuden sorgen im Seebad Riegersburg das glasklare Wasser mit einer Wasserfläche von 18.000 Quadratmetern, der Beachvolleyballplatz, die Pit-Pat-Anlage, Tischtennis, eine Spielwiese, Tretboote, das Kinder-Plantschbecken mit Spielbach, eine 36 Meter lange Wasserrutsche, ein Wassertrampolin und das Seerestaurant in wunderbarer Lage. Neue Highlights für Sportbegeisterte: 3- und 5-Meter Sprungturm sowie Kletterwand.

Gleichenberger Bahn – Dschungelexpress
Die Gleichenberger Bahn wurde 1931 als elektrische Normalspurbahn eröffnet. Auf 21 Kilometer Länge überwindet sie hohe Steigungen und zählt zu den steilsten Bahnen in den Alpenländern. Der liebevolle Name „Dschungelexpress“ verweist auf die durchfahrenen Wiesen, Wälder, Hügel und Täler. Die Fahrgäste bekommen auf Wunsch das Naturspektakel „Klänge der Natur“ während der Fahrt geboten.

OSTSTEIERMARK – URLAUB IM GARTEN ÖSTERREICHS

Saftige Almwiesen mit Wildkräutern und Orchideen, schattige Flussradwege, romantische Blumendörfer, farbenfrohe Obst- und Weingärten, erfrischende Badeseen. Einzigartige Führungen, Kulinarikprogramme und kreative Workshops in vier GenussRegionen. Zahlreiche Ausflugsziele für Kinder, besondere Entdeckungstouren durch duftende Gärten, stimmungsvolle Schlösser und Altstädte – die Oststeiermark ist eine wahre Schatzkiste für einen Natur- oder Abenteuerurlaub.

Ausflugsziel-Tippsgenusscard 02

E-Bike-Verleih im Naturpark Almenland
Erfahren Sie den Naturpark Almenland mit dem Fahrrad. Damit Sie alle Hügel und Berge ohne größere Anstrengungen genießen können, stehen moderne E-Bikes zum Ausleihen bereit. Fahren Sie damit auf die Alm und kehren Sie dort bei einem der Hüttenwirte ein. Oder Sie bleiben im Tal, umrunden den Passailer Kessel und genießen die Almenland-Spezialitäten gleich direkt bei den Produzenten.

Die hängenden Gärten der Sulamith
Im Herzen des Almenlandes hat sich die Familie Sichart auf 1.000 Meter Seehöhe einen einzigartigen, über 4.000 Quadratmeter großen Gartentraum geschaffen. Der Garten ist terrassenförmig in verschiedene Themengärten gegliedert. Außergewöhnlich ist die botanische Vielfalt an Bäumen, Sträuchern, Kräutern und Heilpflanzen.

Bio Stutenmilch Gestüt Töchterlehof
Nehmen Sie sich Zeit für unvergessliche Stunden am Bio Stutenmilch Gestüt Töchterlehof. Gestütsbesichtigungen mit Austrojaner (größtes Holzpferd der Welt) und Stutenmilchkino. Gehen Sie auf Tuchfühlung mit den Rassepferden, besuchen Sie den Mini-Pony-Garten oder genießen Sie die Landschaft bei einer Kutschenfahrt. Eine Stutenmilchkostprobe und hochwertige Produkte gibt es im Hofladen.

MEHR INFOS

www.genusscard.at

 

Text: Redaktion
Fotos: Thermen & Vulkanland Steiermark/Harald Eisenberger (2); Oststeiermark Tourismus/Bernhard Bergmann (1), Bio Stutenmilch Gestüt Töchterlehof (1)