nullbild


Pinzgau für alle Fälle

Mit den ROTWILD E-Mountainbikes ist die Erkundung der Bergwelt ein Klacks.Lieber cool & lässig oder luxuriös & weltentrückt? In einer Region, die outdoormäßig nichts zu wünschen übrig lässt, haben Sie die Wahl zwischen alpin-schickem Hotel und Hideaway. Ab nach Leogang!

Im Herzen der Salzburger Bergwelt zählt Leogang zu den beliebtesten Ferienregionen Österreichs. Die Gemeinde liegt im Pinzgau zwischen den Leoganger Steinbergen, deren höchster Gipfel das Birnhorn (2.634 Meter) im Norden ist, und den Kitzbüheler Alpen im Süden. Im Sommer ist die Region ein Eldorado für Radler mit jeglichen Vorlieben, ein absolutes Highlight ist der Bikepark am Asitz, einer der renommiertesten in Europa. Das imposante Massiv der Leoganger Steinberge und des Steinernen Meeres sowie die sanft geschwungenen Grasberge und 400 Kilometer ausgewiesene Wanderwege lassen aber auch jedes Bergsteigerherz höher schlagen. Themenwanderwege, Genussrouten oder Klettersteige sorgen für zusätzliche Abwechslung. Kletterfreaks finden darüber hinaus sowohl zwei moderne Kletterhallen in der Nähe als auch mit Bohrhaken abgesicherte Sportklettergebiete. Geübte Kletterer können ihr Durchhaltevermögen auch an Felswänden mit einer Höhe von bis zu 1.000 Metern testen. Noch mehr Höhenluft schnuppern Urlauber beim Paragliden oder Drachenfliegen mit professionellen Guides.
Sie haben jeden Tag erneut die Wahl, welches Outdoor-Abenteuer heute ansteht, vorab muss man sich allerdings entscheiden, welchen Wohnkomfort man bevorzugt.

©eye5 - Christoph Schoech: Mitten drin im Geschehen und Anziehungspunkt auch für Einheimische ist das mama thresl.„urban soul meets the alps“ …

… lautet das Motto des mama thresl, wo man zeigt, wie zeitgenössische Hotellerie in den Alpen auf Klischees und Konventionen verzichten kann. Hinter der Idee dieses Konzepts stecken die Inhaber Renate und Huwi Oberlader, die tief mit ihrer Region verwurzelt sind und ihre Freizeit selbst gerne aktiv in den Bergen verbringen. Mit dem mama thresl möchten die Oberladers ein Stück alpin-sportliches Zuhause an ihre Gäste weitergeben. So war schnell klar, dass Thresl, die Mutter von Renate, als Namensgeberin für das Hotelprojekt fungieren soll. Thresl steht zeit ihres Lebens für Heimatverbundenheit und ist der Inbegriff für „Hotel Mama“ innerhalb der Familie Oberlader.

 

Christoph Schoech: Renate und Huwi Oberlader: heimatverbunden und offen für NeuesDiesen Spannungsbogen zwischen Tradition und Moderne spiegelt auch die gelungene Kombination aus natürlichen Baumaterialien und modernem Design im gesamten Gebäude wider. Ein Klettersteig an der Außenfassade sowie eine Indoor-Kletterwand sind nur zwei Beispiele, die auf den ersten Blick einen Hinweis auf die sportliche Ausrichtung des Hotels geben. So dient das mama thresl gleichermaßen jungen und jung gebliebenen Bergfreunden, die die Natur als Outdoor-Spielplatz verstehen, als Basislager wie auch Designliebhabern und Livestylern einfach als Sehnsuchtsort. Unterstützt werden die Oberladers von Hotelmanagerin Lisa-Maria Roos, die mittlerweile die Rolle der Thresl übernommen hat und gleichzeitig auch als Fitnesstrainerin ihre Gäste bei den begehrten Hot-Iron-Kursen ordentlich ins Schwitzen bringt.

priesteregg 03Bin dann mal weg

Diese Entlastung ist auch gut so, denn es gibt noch den Stammbesitz, um den sich Renate und Huwi Oberlader liebevoll kümmern: das luxuriöse Chaletdorf Priesteregg ganz in der Nähe. Umgeben von üppigen Wäldern, eignet sich dieses Hideaway für alle, die das Besondere suchen und die Ruhe lieben. In legerer und gemütlicher Atmosphäre genießen Gäste die einzigartige alpine Umgebung, den herzlichen Service und zuvorkommenden Hotelkomfort im eigenen Chalet. Privatsphäre, Ruhe sowie Abgeschiedenheit und die üppige Bepflanzung mit einheimischen Latschenkiefern, Almrosen sowie Himbeeren und Heidelbeeren machen die Natur in all ihrer Schönheit erlebbar.

Hot Tub mit Ausblick im Willy Bogner Chalet vom Priesteregg.

 Ganz entspannt

Wellness und Erholung bilden einen zentralen Schwerpunkt in der Philosophie des Priesteregg. Die Anwendungen finden in den Chalets statt und bieten so ein großes Maß an Privatsphäre. Am Dorfrand lädt das Waldbad mit zwei Badewannen, Massageliegen und Relaxschaukel zum Entspannen mit Alpenpanorama ein. Seit Frühjahr 2016 gibt es hier zudem neun Yoga-Plattformen. Hier finden Gäste alleine oder im Rahmen von Yoga-Retreats mit renommierten Gastlehrern oder der Gastgeberin und ausgebildeten Yogalehrerin Renate Oberlader pure Entspannung.
Einen weiteren Teil des Priesteregg-Konzeptes stellt die Nähe zur Natur dar. Elemente wie Feuer spielen eine tragende Rolle, und so verbreiten Kamine, zahlreiche Kerzen, Petroleumlampen, Feuerkörbe und Fackeln eine authentische Atmosphäre. Eine hölzerne Hausbank vor den Chalets erinnert an die jahrhundertealte Lebensphilosophie der Sennerinnen und Senner, die sich nach getaner Arbeit niederließen und mit dem Blick ins weite Tal belohnten.

besser REISEN Info

mama thresl

Raum der Stille – Wohlfühlbereich im mama threslDie Lage
Das mama thresl befindet sich an der Asitz-Talstation in Leogang im Salzburger Land und begeistert im Winter mit einem direkten Einstieg in den Skicircus Saalbach-Hinterglemm/Leogang/Fieberbrunn sowie im Sommer in den angrenzenden Bikepark. Durch seine zentrale Lage ist das Haus ganzjährig gut erreichbar und bietet sich für Ausflüge in der Region bestens als Basislager an.

Ein paar Extras
Im mama thresl können sich Gäste E-Mountainbikes von ROTWILD zu € 25 pro Tag ausleihen. Für die eigenen Räder stehen den Gästen Bike-Pflegeprodukte am Waschplatz und im Reparaturkeller kostenfrei zur Verfügung sowie eine verschließbare Box für die sichere Aufbewahrung des Bikes. Zudem können Einsteiger am eigenen Indoor-Klettersteig erste Kraxel-Erfahrungen sammeln. Außerdem ein Renner: die kostenlosen Hot-Iron-Kurse mit Lisa-Maria Roos, die Yoga-Workshops und die BBQ-Abende.

3+1-Special-Angebot
Immer bei Anreise am Sonntag und Montag gibt es 4 Übernachtungen zum Preis von 3! Außerdem bekommen Gäste im Sommer die Löwen-Alpin-Card gratis. So erhalten sie bei erlebenswerten Angeboten in der Region Leogang viele Vorteile und genießen reichlich Sonne und Natur.

Weitere Infos

www.mama-thresl.com

Priesteregg

Besonders romantisch – das Waldbad bei Nacht im PriestereggDie Lage
Das Priesteregg gehört zur Gemeinde Leogang im Salzburger Land und befindet sich in idyllischer Lage auf einem 1.100 Meter hoch gelegenen Plateau mit beeindruckendem 360-Grad-Alpenblick (ca. 10 Autominuten vom mama thresl entfernt). Durch die Abgeschiedenheit finden Gäste hier einen Rückzugsort vom technisierten Alltag, denn Straßen, Lärm und Strommasten gibt es im autofreien Dorf nicht.

Kuscheltage-Angebot
3 Nächte im Berg-Chalet mit natürlich-vitalem Bergfrühstück, serviert im Chalet, einer genussvollen Zweisamkeit bei einem Abendessen mit Kerzenschein, ebenfalls im eigenen Chalet, sowie einem traditionellen Hut- oder Ripperlessen im Gasthaus Huwi’s Alm. Inklusive aller Bergdorf-Extras, wie z. B. kostenloser E-Bikes von ROTWILD, Sauna im eigenen Chalet, eines eigenen Hot Tub vor dem Chalet, Kuschelbademänteln oder Internetanschluss plus einem exklusiven Badeerlebnis im Waldbad für zwei mit prickelndem Prosecco oder einer Auswahl zwischen Pediküre, Maniküre und Nacken-Kopf-Massage à 40 Min. Ab € 740 pro Person.

Weitere Infos

www.priesteregg.at


Tipps zur Region

Infokasten_Leoganger Bergbahnen stil BIKE 2013_by Artisual.at Moser Peter-142Bikepark Leogang

Das europäische Mekka der abfahrtsorientierten Radsportszene hat heuer vom 12. Mai bis 15. Oktober geöffnet. Egal, ob Profi oder Anfänger, hier ist für jeden etwas dabei. Das „Out of Bounds Festival“ (inklusive „UCI Mountain Bike Downhill Weltcup & 26TRIX Dirt Jump Contest“) findet dieses Jahr vom 08. bis 11. Juni und das „Biketember Festival“ vom 15. bis 17. September statt. www.bikepark-leogang.com

Jazzfestival Saalfelden

25 Jazz-Größen aus der ganzen Welt pilgern jedes Jahr hierher. Das „Internationale Jazzfestival Saalfelden“ ist nicht umsonst seit über 30 Jahren das kulturelle Aushängeschild der Region Salzburg. Heuer vom 24. bis 27. August. www.jazzsaalfelden.com

Flying Fox XXL

Adrenalinschub garantiert: Gut gesichert geht es mit bis zu 130 Kilometern pro Stunde 1,6 Kilometer hinab ins Tal. www.flying-fox-xxl.at

Golfplatz Urslautal

In einer ruhigen und natürlichen Landschaft, am Fuße des emporragenden Bergmassives des Steinernen Meeres, liegt einer der schönsten Meisterschafts-Golfplätze in den Alpen. mama-thresl- und Priesteregg-Gäste habe bevorzugte Startzeitenreservierung sowie verschiedene Ermäßigungen & Preisvorteile. www.golf-urslautal.at

Weitere Infos zur Region

www.saalfelden-leogang.com

 

Text: Redaktion
Fotos: mama thresl/eye5 – christoph schöch (3), Günter Standl (2); Priesteregg/Günter Standl (3); Leoganger Bergbahnen/by Artisual.at Moser Peter (1)