nullbild

 

Der Außenbereich des Sky Spa mit Rooftop-Pool auf der Dachterrasse ist auch im Winter geöffnet. Es wäre ja auch wirklich Schade, wenn man das nicht erleben dürfte!Be yourself

An 365 Tagen im Jahr ist das Holzhotel Forsthofalm ein idealer Urlaubspartner für Wellnessfans, Aktive, Romantiker oder einfach Menschen, die die Natur und die herrliche Alleinlage auf 1.050 Metern entdecken und erleben möchten.

Augen zu und tief einatmen – das natürliche Aroma von frischem Holz verbreitet sich in der Nase, sobald man die Forsthofalm betritt. Als erstes Vollholzhotel im Salzburger Land wurde es komplett ohne Nägel errichtet, die Zimmer sind leim- und metallfrei. Für besonders ruhigen und tiefen Schlaf sorgt das mondgeschlagene Holz. Dieses spezielle Holz stammt von Bäumen, die bei abnehmendem Mond gefällt wurden, und soll dadurch für eine entspannte Nachtruhe sorgen. Auch dem Zirbenholz wird eine schlaffördernde Wirkung nachgesagt. In der Einrichtung der 56 Zimmer und Suiten harmonieren warme, erdverbundene Farben mit heimischen Naturmaterialien wie Fichten-, Kiefern- und Zirbenholz, grünem Schiefer, Leinen, Jute, Lehm und Leder.

 

Kuschelzeit: So romantisch können Sie in der Forsthofalm die Natur genießen – keine Bange, das Wasser ist wohl temperiert. Außerdem ist es mit duftenden Almkräutern versetzt. Champagner, Schokoladenfondue und stimmungsvolle Musik machen das Romantikwochenende perfekt. Die Mitte finden

Wer die Natur liebt, wird sich im Sky Spa mit Dachterrasse und beheiztem Rooftop Pool wohlfühlen. Hier oben genießt man einen 360-Grad-Blick über das Tal und die Leoganger Steinberge. Müde Muskeln von aufregenden Wanderungen beleben Spa-Managerin Claudia Widauer und ihr Team im SPAnorama. Hier heißt es die Sinne spüren und den eigenen Empfindungen vertrauen, denn darauf beruht die neue Spa-Philosophie im Haus: Anhand von fünf vom Hotel festgelegten „Moods“ wird das Spa-Programm individuell auf die Gefühlslage abgestimmt. Das Team um Claudia Widauer nimmt sich zunächst Zeit, um gemeinsam mit dem Gast auszuloten, wie dessen Empfindungen gerade sind. Hierbei unterstützt eine „Sensual-Box“. Über den Tast- und Geruchssinn entscheidet der Gast intuitiv, was er zur Verstärkung von Energie und Lebensfreude braucht. Auf dieser Basis schlägt der Therapeut eine Behandlung nach den fünf „Moods“ vor. Diese sind: „Energy“ – aufgeladen, voll Kraft, belebt; „Brain“ – loslassen, frei, neugeboren; „Love“ – harmonisch, berührt, voller Glück bei mir; „Muscle“ – anregend, kräftigend, leistungsfördernd; „Soul“ – ausgeglichen, geborgen, geschützt. Je nach Gefühlstyp folgt die Behandlung im Kopf-, Fuß- oder Nacken-Schulter-Bereich einem bestimmten Ritual mit unterschiedlichen Hilfsmitteln, wie einem Faszienkamm oder einer Kopfspinne. Claudia und ihre Mitarbeiter erstellen zudem wöchentlich ein abwechslungsreiches „Mountain Life“-Programm mit drei Yoga-Einheiten täglich, Qigong, Pilates, Meditation, Yogawalk, einem ausgefeilten täglichen Fitnessprogramm, verschiedenen Saunaaufgüssen und Themenwanderungen in der Natur. Zudem bieten Yoga-Trainerin Lisa Klingler und ihr Team vom 10. bis 13. November 2016 und 06. bis 09. April 2017 ein besonderes „Yoga Mountain Spirit“-Programm an, wo man an drei Tagen intensiv in die Praktiken des Budokon-Yoga, eine Liaison aus Yoga und Kampfsport, sowie in das Yoga Nidra, den yogischen Tiefschlaf, eintaucht und während eines meditativen Sinneswalks mit Easy-Sunrise- und Moonlight-Yoga entspannt.

forsthofalm 1Von der Piste in die Sauna

Bio-Kräutersauna, finnische Sauna, Infrarotsauna, Sole-Dampfbad, verschiedene Ruhebereiche, eine Vitaminbar, fünf Behandlungsräume für Massagen und Beautyanwendungen stehen dem Entspannungssuchenden zur Verfügung. Romantiker können Arrangements für private Stunden in der Panorama-Badewanne auf dem Dach oder in der Sauna und im Dampfbad buchen.

Mit einer Lage auf 1.050 Metern Höhe ist das Hotel ein idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Aktivitäten. Im Winter heißt es deshalb auch vom Bett auf die Piste: Wintersportfans kommen bei 270 Kilometern Pisten und 70 Liftanlagen im größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs, dem Skicircus Saalbach-Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, auf ihre Kosten. Das Hotel liegt direkt an der Skipiste am Asitz. Aber auch gemütliche Almhüttenabende, Pferde- und Hundeschlittenfahrten, Winterwanderungen, Langlauf, Rodeln und viele weitere Angebote ermöglichen ein unvergessliches Wintererlebnis in den Alpen.

forsthofalm 3Schmeckt so gut

Wieder im Hotel angekommen, verwöhnt das Küchenteam im Restaurant KUKKA mit einer regionalen Bioküche vom Holzkohlengrill und einer verführerischen Auswahl an Steak, Fisch oder veganen Gerichten. Verarbeitet und angeboten wird vor allem, was vor der Haustüre wächst und aus der Region kommt. Bereits am Nachmittag glüht der hoteleigene Brotbackofen, um pünktlich zum Abendessen frisches Brot servieren zu können. Ein Frühstücksbuffet mit reichlich Auswahl an veganen, vegetarischen und klassischen Produkten sorgt für einen guten Start in den Tag. KUKKA bedeutet im Finnischen „Blume“ und soll eine wilde, zugleich zahme, schöne, überraschende und vielfältige Küche widerspiegeln.

Eigens für das Hotel kreierte Cocktails, wie beispielsweise flüssiger Apfelstrudel oder Alm-Himbeer-Mojito, gibt es in der gemütlichen Bar. Während im Hintergrund das Feuer im offenen Kamin knistert, lässt es sich zurücklehnen und den Panoramablick über die schneebedeckten Alpen, die Berge von Leogang und die Almen genießen.

Egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter: Das Angebot der Forsthofalm ist so vielfältig wie die Natur selbst und präsentiert immer wieder Neues zum Entdecken.


besser REISEN Info Angebot

Arrangement: HEISS auf WEISS
  • LIVE – ERLEBE die Forsthofalm in 7 Nächten.
  • EAT – GENIESSE die natürlichen Küchengeheimnisse: Frühstücksbuffet, Nachmittagsjause, 5-Gänge-Abendmenü mit Wahlmöglichkeit.
  • LOVE – LIEBE den Sky Spa mit Rooftop Pool, Nest, Fitness …
  • 1 Skifahrermassage (Ganzkörpermassage) – QUALITY OF FUN (50 Min.)
    (von 10:00–16:00 und von 19:00–20:00 Uhr)
  • EIN QUELL DER ENERGIE FÜR IHRE FÜSSE – warmes Fußbad und Fußmassage (40 Min.)
    (von 10:00–16:00 und von 19:00–20:00 Uhr)
  • 1 Cocktail an der Bar
  • 1 geführte Skisafari nach Saalbach-Hinterglemm mit dem Hausherrn (nur für gute Skifahrer)
  • 1 geführte Schneeschuhwanderung im idyllischen Pirzbichltal
  • Teilnahme am inspirierenden „Mountain Life“-Programm.

Buchbar ab 02. Dezember 2016 ab € 970 pro Person in der Kategorie Klein Eden.

Arrangement: Yoga Mountain Spirit

3 Übernachtungen inklusive ¾-Bio-Kulinarik und Teilnahme am „Yoga Mountain Spirit“-Programm, buchbar ab € 535 pro Person in Klein Eden.
Termine: 10. bis 13. November 2016 und 06. bis 09. April 2017.

Weitere Infos

www.forsthofalm.com



Text:
Redaktion
Fotos: Holzhotel Forsthofalm/Günter Standl