nullbild


burgenland tKomplett Neusiedler-Seelig

Der See bezaubert, der See fasziniert. Die einen lieben es, den Blick über die riesige Fläche schweifen zu lassen. Die anderen freuen sich über die vielen Sportmöglichkeiten, die das Wasser und die Ufer bieten. Wieder andere geben sich bei den Events der Region ein Stelldichein oder genießen den Wein und die kulinarische Vielfalt. Der See hat für jeden etwas.

Der Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel, Herzstück der UNESCO-Welterbe-Region, ist ein Eldorado für Naturliebhaber. Im späten Frühjahr beginnen die ersten Jungvögel zu schlüpfen, die exotisch bunten Bienenfresser erscheinen auf der Bildfläche, und es herrscht reger Durchzugsverkehr von Vögeln am Weg weiter in den Norden. Bei geführten Exkursionen entdecken Sie Faszinierendes und Seltenes aus Fauna und Flora und lernen zahlreiche der 300 Vogelarten hier kennen. Auch auf dem 122 Kilometer langen Neusiedler-See-Radweg können Sie sich hautnah mit der Naturvielfalt im Nationalpark auseinandersetzen. Weitere Radwege durch idyllische Natur führen bis in den Naturpark Neusiedler See – Leithagebirge, in die Leithaauen und ins Ruster Hügelland.

Actionreich geht es direkt am See zu. Hier sind nicht nur Badefreuden, Bootfahren und Ausflüge mit der Neusiedler-See-Schifffahrt angesagt. Auch Segler und Surfer tummeln sich hier, in einem der beliebtesten Reviere Mitteleuropas. Beim Surf Wordcup in Podersdorf feiern die Cracks der internationalen Windsurfszene zehn Tage lang Party am Strand (29.04.–08.05., www.surfworldcup.at). „Swim & Fun“ heißt es heuer wieder beim Schwimmfestival Mörbisch bei zahlreichen Bewerben für alle Leistungsstufen und Altersklassen (17.–19.06., www.schwimmfestival.at).

Kids wanna have fun

Natürlich finden hier auch Familien, was Kinder am meisten lieben: jede Menge Platz zum Herumtollen am Strand und im Wasser in einem der See- und Freibäder oder an den Badeseen. Tretbootfahren und Stand-up-Paddeln sind ebenso heiße Tipps für einen abwechslungsreichen Badetag. Austoben kann sich die gesamte Familie auch bei einer Radtour auf den meist ebenen Radwegen, mit Spaß und Action punktet der Familypark. Er ist Österreichs größter Freizeitpark und bietet in vier Themenwelten auf mehr als 145.000 m2 eine Vielzahl an Attraktionen wie Fahrgeschäfte, Kletteranlagen und Erlebnisbereiche. Bei langen Familypark-Nächten lässt sich das aufregende Angebot bis spätabends genießen (25.06., 09. und 23.07., 06. und 20.08.). In Kombination mit einem Urlaub am Bauernhof wird der Familienurlaub so zum rundum gelungenen Erlebnis – oder Sie nächtigen im Zelt oder Wohnwagen im Strandcamping Podersdorf, direkt am See.

Oder doch lieber Kultur?burgenland 2

Wählen Sie aus: hochkarätig und vielfältig, so präsentiert sich das Kulturangebot der Neusiedler-See-Region. Unter dem Titel „Sturm & Drang“ stellt das Internationale Haydnfestival in Eisenstadt heuer das Schaffen der begnadeten Komponisten W. A. Mozart und Josef Haydn in den Mittelpunkt seiner Konzertserie (www.haydnfestival.at). Neue Impulse aus der Wiege der Klassik gibt Ihnen noch bis Dezember „classic.Esterházy“ (www.esterhazy.at). Bei den Halbturner Schlosskonzerten gastieren wieder die Wiener Comedian Harmonists, und Beethovens „Schicksalssinfonie“ erklingt (02.07.–20.08., www.halbturner-schlosskonzerte.at). Das Kulturzentrum Eisenstadt bezaubert Sie mit dem Musical „Die Schöne und das Biest“ (30.05.). Und bei den Seefestspielen Mörbisch steht heuer die Operette „Viktoria und ihr Husar“ auf dem Programm – u. a. mit Evergreens wie „Meine Mama war aus Yokohama“ (07.07.–20.08., www.seefestspiele.at). Der Römersteinbruch in St. Margarethen bringt Gaetano Donizettis Opera buffa „Der Liebestrank“ auf die Open-Air-Bühne (06.07.–19.08., www.operimsteinbruch.at). Auch den 600 Laiendarstellern der bekannten Passionsspiele St. Margarethen dient der Steinbruch heuer als beeindruckende Naturkulisse (18.06.–21.08., www.passio.at). Beim Theatersommer Parndorf wird heuer Hugo von Hofmannsthals „Jedermann“ aufgeführt (06.–31.07.).

Es gibt was auf die Ohren

Beim „Lovely Days Festival“, das heuer erstmals im Park von Schloss Esterházy in Eisenstadt steigt, sorgen Weltklasse-Rocker wie Deep Purple, Jethro Tulls Ian Anderson und Ten Years After für Aufsehen (09.07.). Herbert Grönemeyer lockt gleich 20.000 seiner Fans ins Strandbad Podersdorf (04.06.), und beim „Nova Rock Festival“ in Nickelsdorf geigen heuer Spitzengruppen wie die Red Hot Chili Peppers, Volbeat und Cypress Hill auf (09.–11.06.). Humorvoll, unterhaltsam und faszinierend stellt das Festival „PannOpticum“ internationale Highlights aus der Welt des Figurentheaters in Neusiedl vor (30.06.–03.07., www.figurentheater.at)

Auf jeden Fall: Genussburgenland 5

Ein erfrischender Spritzer nach dem Radeln? Ein genussvolles Glas Zweigelt, im Barrique-Fass ausgebaut, in elegantem Ambiente? Oder für all jene, die auf Natur pur setzen, ein Glas köstlich-süßer Saft, direkt gepresst aus frischen Weintrauben? Die Region rund um den Neusiedler See bietet nicht nur Naturerlebnisse, Familienvergnügen, Sport und Kulturevents, sondern auch eine ausgezeichnete Kulisse für Weinfreunde und kulinarische Feinschmecker. Sie überzeugt mit echten und genussvollen Produkten ehrlicher Erzeuger.

Es sind jedenfalls die Weinliebhaber, die in der Region Neusiedler See vollends auf ihre Kosten kommen. Die Auswahl ist beinahe grenzenlos. Ob Buschenschank, Gourmetrestaurant, Entdeckungstour in Kellergassen oder Degustation bei Top-Winzern: Vielerorts kann man verkosten, was das mediterrane Klima gedeihen lässt. Hervorragende Böden, vitale Rebstöcke und international anerkannte Spitzenwinzer haben Österreichs zweitgrößtes Weinbaugebiet so zur Vorzeigeregion der Weinkultur gemacht.

Berühmt ist die Region auch für ihre exquisite Küche und Gastlichkeit. Denn wo guter Wein entsteht, lässt es sich bekanntlich auch gut speisen. Was auf den Tisch kommt, stammt meist direkt von Äckern und aus Ställen „nebenan“. Und natürlich aus dem See. Die frischen Produkte der sieben Genussregionen animieren die Köche immer wieder, neue exzellente Gerichte auf die Teller zu zaubern.

besser REISEN Infos

Nationalpark besuchen

Der Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel bietet das ganze Jahr über Exkursionen zu den Jahreszeiten entsprechenden Themenbereichen an, im Mai etwa „Lebensraum Schilfgürtel“ oder „Zitzmannsdorfer Wiesen und Bienenfresser“. Die Exkursionen finden an vorgegebenen Terminen statt und dauern rund drei Stunden, gewandert wird auf befestigten Wegen – das detaillierte Besucherprogramm finden Sie auf der Homepage oder erhalten Sie im Informationszentrum, wo Sie sich auch anmelden können: Informationszentrum Nationalpark Neusiedler See –Seewinkel, Hauswiese, 7142 Illmitz, Tel.: 02175/34 42, www.nationalpark-neusiedlersee-seewinkel.at

Nur die Besten

Rund um den Neusiedler See gibt es vielfältige Freizeit-, Kultur- und Kulinarikgenüsse sowie Beherbergungsbetriebe, die noch entdeckt werden wollen. Eine Auswahl der besten Anbieter unter dem Motto „Wir empfehlen nur die Besten“ hat sich zusammengeschlossen, um Ihnen Spitzenleistungen aus der Region zu bieten und Ihren Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Folgen Sie der Spur auf www.starclub.at

Neusiedler See Card

Genießen Sie die schönsten Urlaubsattraktionen und Freizeiteinrichtungen rund um den Neusiedler See – kostenlos! Denn als Übernachtungsgast in einem von 650 „Neusiedler See Card“-Partnerbetrieben erhalten Sie vom 18.03. bis 30.10. völlig unentgeltlich die „Neusiedler See Card“ und damit 49 Gratisleistungen und 40 Bonusleistungen rund um den größten Steppensee Mitteleuropas! Mehr Infos, auch zur Region auf www.neusiedlersee.com

Mehr Cards

Mit der Gratis-Festivalkarte „Bühne Burgenland“ planen Sie bequem Ihren Kulturausflug (www.kultur-burgenland.at). Und das „KulTour Ticket“ macht Ihren Abstecher ins Burgenland noch bequemer. Denn Ihre Kultureintrittskarte garantiert Ihnen in zahlreichen Hotels eine Gratis-Verlängerungsnacht. www.burgenland.info

Klick und klar

Ihren pannonischen Ausflug planen Sie ab sofort ganz bequem mit Ihrem Smartphone und den neuen Gratis-Apps. Die Ausflugsziele-App gibt Ihnen Tipps zu Ausflügen, aktuellen Highlights und saisonalen Themen, zu Familien- und Kulturangeboten. Mit der praktischen „Um-mich-herum-Funktion“ finden Sie sofort sämtliche „Burgenland Card“-Partner in nächster Nähe.

Ebenso komfortabel ist die neue Erlebnistouren-App, die alle Infos zu sämtlichen burgenländischen Rad-, Wander-, Reit- und Laufwegen bereithält. Zu ihren nützlichen Features gehören u. a. eine Landkarte (zoombar bis 1:25.000), Tourenvorschläge, ein Kompass sowie Tourentracking. Beide Apps sind für Android und iOS Mobilephones verfügbar. Infos: apps.burgenland.info


Text:
Redaktion
Fotos: Österreich Werbung/Rainer Fehringer (1); Burgenland Tourismus Peter Burgstaller (1); Seefestspiele Mörbisch/Jerzy Bin (1)

 

 

FMW18 160x600px Skyscaper Besser Reisen