nullbild

Piste ade – Schnee juchhe!

Skifahren ist eine feine Sache. Doch das echte Wintererlebnis kommt auf den vollen Pisten oft zu kurz. Wenn Ihnen der Sinn nach märchenhaften Winterwäldern und unberührten Schneelandschaften steht, werden Sie bei unseren off-Piste-Erlebnisvorschlägen mit Sicherheit fündig.

piste_ade_1Die Winterwelt zu Füßen
Ballonfahren in den Alpen

Wussten Sie, dass man in einem Ballon keinen Wind spürt? Wenn man darüber nachdenkt, ist es freilich logisch: Der Ballon fliegt ja mit dem Wind und der Passagier sitzt somit im Fahrkorb relativ gesehen im Windstillen. Sie brauchen also keine Angst vor nicht auszuhaltender Kälte haben, wenn wir Ihnen eine Ballonfahrt ausgerechnet im Winter vorschlagen. Das wiederum hat gute Gründe: Während man im Sommer aufgrund der Thermik nur in den Tagesrandstunden zu kurzen Fahrten aufbricht, finden Ballonfahrten im Winter bei gutem Wetter den ganzen Tag über statt und dauern bis zu drei Stunden. Außerdem zeichnen sich sonnige Alpentage im Winter durch kristallklare Sicht bis zur Erdkrümmung aus, rund um Ihnen ein Panorama aus Himmelsblau und Schneeweiß, das im ganz besonderen Licht des tiefen Sonnenstandes gleißt.

Alpenballonfahrten (Filzmoos, Schladming, Gosau) buchbar beim Apfelwirt, Tel. 3176/88 01, www.apfelwirt.at

 

 

piste_ade_2

Mit dem Segel im Wind

Snowkiten am Mondsee

Rund um den Mondsee ist es nicht das Gefälle, das den Wintersportlern ihren Speed verschafft, sondern die Kraft des Windes. So fegen die auf Skiern oder Boards stehenden Snowkiter über wellige Wiesen und Äcker, angetrieben vom Wind, der sich in ihren großen Lenkdrachen (Kites) verfängt. Anlaufstelle für dieses rasante Surfen auf Schnee ist die Snowkiteschule Thalgau, die zu den Pionieren dieser Sportart zählt. Gemütliches Cruisen im Pulverschnee lernen Sie hier unter fachkundiger Anleitung binnen weniger Stunden. Wer mit akrobatischen Sprüngen höher hinaus will, für den heißt es üben, üben und nochmals üben: Gute Kiter springen bis zu 50 Meter weit und über 10 Meter hoch!

Snowkite Schule Austria, Grundkurs ca. 4 Std., Tel. 0676/84 10 24 11, www.snowkiting.at
Infos zur Region: Tel. 06232/22 70, http://mondsee.salzkammergut.at

 

 

piste_ade_4

Nach Eskimo Art

Igludörfer in Tirol

Sie lockt der Ruf der Wildnis? Dann schwingen Sie die Schneesäge und bauen Sie sich doch einfach Ihren eigenen Iglu! Wie Sie zu den richtigen Schneeblöcken kommen, wie Sie die stabil zusammensetzen und wo Sie das Eishaus idealerweise aufstellen, zeigt man Ihnen bei einem Workshop in einem der drei Iglu-Dörfer Tirols. Theoretisch könnten Sie da drinnen dann sogar 

übernachten, doch die meisten Gäste ziehen den Komfort eines richtigen Bettes mit dicker Auflage vor, wie man sie in den fixen Iglus findet, die den Winter über im Ötztal, im Brixental und im Kühtai aufgestellt sind. Abendliche Käsefondues oder Dinner am Eistisch sorgen für die an bitterkalten Tagen nötige Kalorienzufuhr, zusätzlich stellt man Ihnen Extremschlafsäcke zur Verfügung, die auch bei minus 40 Grad noch kuschelig warm halten.

 

 

 

piste_ade_5 piste_ade_6

Text: Anita Ericson
Fotos: Kitesurfcenter Mondsee, Apfelwirt, Schneedorf Sautens, Alpeniglu Kirchberg, Iglu Village Kühtai

 

FMW18 160x600px Skyscaper Besser Reisen