nullbild

AllRisk besserReisen 160x40

    besser Reisen auf Facebook:
..

 

   Besser Reisen - ein Produkt aus dem
  br-logo

Prag ist Groove

prag_t

Wir kennen Prag noch nicht so lange wie Rom, Barcelona oder London. Die Samtene Revolution von 1989 ist ja auch erst ein junges Menschenleben her – dafür kennen wir Prag bei Nacht und versichern Ihnen: Die Stadt braucht keinen Vergleich zu scheuen.

Das, was die Tschechen zu wahren Bohemiens macht, ist ihr Savoir-vivre – selbst in den dunklen Stunden. Als der Eiserne Vorhang noch fest zugezogen, Rock verpönt und Pop noch nicht geboren war, entflammte der Jazz in den Einwohnern der tschechischen Hauptstadt das Verlangen nach Freiheit. Es tauwetterte der Prager Frühling, und in düsteren Spelunken wurde gejazzt wie sonst nur in Harlem. Selbst als die Panzer der Warschauer-Pakt-Staaten die Hoffnung auf mehr Freiheit niederwalzten, protestierten trotzig Jazzklänge über der Moldau.

Heute hat man die Freiheit, zu tun und lassen, was man möchte – und lauscht doch wieder (oder noch immer) dem Jazz. Mitgrooven ist erlaubt: Zwischen jungen Künstlern und lebenserfahrenen Stammgästen wird gerne auch ein Platz für den Fremden freigemacht. Die Jazzszene weist eine Dichte auf wie sonst kaum wo in Mitteleuropa. In den angesagten Clubs wie dem AghaRTA Jazz Centrum, dem U malého Glena oder dem traumhaft gelegenen Jazz-Dock am Smichover Moldauufer florieren die schrägen Töne Prags mit regelmäßigen Jamsessions und Livebands. Zudem findet hier jeden Herbst im Reduta Jazz Club, einem der ältesten Europas, das hochkarätige „Prague International Jazz Festival" statt – seit mehr als 50 Jahren.

Bohemian Beats

In Prag hört der Musikgeschmack jedoch nicht bei Smetana und Jazz auf. Nachhilfe in Sachen neuen akustischen Tönen – Stichwort: Progressive und Ska – geben der SaSaZu, der Club Cross oder das Mecca im Stadtviertel Holeovice. Früher zählte das Viertel zur grauen Vorstadt, die ehemaligen Schlachthöfe stammen noch aus dem vorletzten Jahrhundert. Heute macht sich hier die Prager Szene mit trendigen Bars und Clubs breit. DJs aus New York, Amsterdam und L.A. wechseln sich an den Turntables ab. Die besten Partys im Viertel finden im Cross Club statt, mit experimentellen Altmetall-Installationen als Rahmenprogramm. Ein Besuch hier geht durchaus als nächtliche Kunsttour durch.

Auch auf gutes Essen muss vor der Tanzerei niemand verzichten. Das SaSaZu ist nebst Club auch ein stylishes Asia Restaurant. Wie in einem fleischgewordenen Fashion- und Gourmetmagazin entblättern sich dort langbeinige Pragerinnen bis auf das Abendoutfit und nuckeln an rohem Fisch. Ein Spektakel, das man zwar nicht gebucht hat, aber frei Haus geliefert bekommt. Zu später Stunde tanzen sich an den Wochenenden bis zu 2.500 Leute auf 5.000 Quadratmetern und mehreren Stockwerken Bier und Cocktails aus dem Leib. Da sind dann wieder alle gleich, egal ob Model oder Moppel.

Wenn sich der Nebel von der Karlsbrücke langsam verzieht, hat man den Jazz, Funk oder Soul immer noch im Ohr, aber nichts im Magen. Die Rettung ist Charles Fleer. Die Kaffeebohne wurde das Schicksal des halben Österreichers (der Rest ist amerikanisch). Mit seiner Spezialrösterei und dem La Boheme Café flößt er nicht nur Nachteulen wieder Leben ein.

besser REISEN Info

JAZZ IT

Melanie Scholtz bei ihrem Auftritt im Reduta Jazz Club. Die in Südafrika geborene Sängerin ist nicht ganz so berühmt wie Bill Clinton, der hier bereits mit seinem Saxofon zu hören war, hat aber schon einige renommierte Jazzpreise gewonnen.Reduta Jazz Club
Wenn sich die Sonne über der Moldau zum Schlafen legt, wacht die Stadt ein zweites Mal auf. Als legendär gilt der Reduta Jazz Club.
www.redutajazzclub.cz

Jazz Dock
Eine der ersten Adressen für jazzige Sounds – liegt direkt am Moldauufer im Bezirk Smíchov.
www.jazzdock.cz

Lucerna Music Bar
Einer der größten und bestbesuchten Clubs der Stadt befindet sich im Palais Lucerna, das von Vaclav Havels Großvater erbaut worden ist.
www.musicbar.cz

U Maleho Glena
Live-Jazz und -Blues bis in die frühen Morgenstunden.
www.malyglen.cz

Im Juni spielte die amerikanische Jazzmusikerin Crala Bley mit ihrem Trio im Jazz Dock.Blue Light
Ein Jazzclub als Promitreff.
www.bluelightbar.cz

Roxy
Der Club liegt mitten in der Altstadt. Dem Publikum werden Livekonzerte und -shows geboten.
www.roxy.cz

Cross Club
Cool, kreativ und kontaktfreudig. Im Roxy ist man sofort mitten im Geschehen. Vor allem jenen zu empfehlen, die sonst mit Clubs nichts am Hut haben.
www.crossclub.cz

CLUBS & KNEIPEN

Mecca
Stylishe Dance-Events, DJ-Sets, Livekonzerte und Partys von Electro bis Funk. Go-go-Girls und verrückte Themen wie „Russian Halloween" lassen einen
am Ende vergessen, ob Prag schon Moskau ist oder bereits in einer Parallelwelt liegt.
www.mecca.cz

prag_04Sunshine
Vorreiter der dynamischen Prager Sound-Avantgarde sind die Jungs von Sunshine – nach ihrem Erfolg in den Staaten ist die Progressive-Band jetzt auch zu Hause groß im Kommen.
www.sunshine.estranky.cz

Prager Ska
Als Liveact liegen Sto zvíat in den Clubs voll im Trend: Prager Ska in zehnköpfiger Besetzung.
www.stozvirat.cz

Radost FX
Extravagante Partys für Jetsetter.
www.radostfx.cz

STÄRKUNG

Bier muss sein.
Im Moment erlebt die Bierbrauerei in Tschechien ein Revival. Mikrobrauereien boomen, nicht zuletzt, weil sie neue Wege gehen und mit extravaganten Sorten wie Vanille- und Sauerkirschbier überzeugen.
Unsere Tipps: Das berühmte U Flek in der Kemencova 11 (www.ufleku.cz), die kleinste Restaurantbrauerei des Landes mit dem stärksten Bier: U Medvídk (www.umedvidku.cz) sowie die Neustädter Brauerei Novomestsky Pivovar, die ausschließlich regionale Rohstoffe verwendet (www.npivovar.cz).

Egal, wo man die Nacht auch verbringt, zum Frühstück trifft man sich im La Boheme Café von Charles FleerCafé für Bohemiens
Bei Charles Fleer können selbst Österreicher noch einiges über Kaffee lernen – und das in ansprechendem Ambiente: Sein La Boheme Café hat kürzlich den tschechischen „Best Design Award" erhalten.
www.labohemecafe.eu

Schlafen

Sweet Dreams & Drinks
Okay, die Nächte sind kurz. Dafür sollte das Hotelbett umso besser sein. Soul und Jazz tanken Sie bei einem Aufenthalt im 4-Sterne angelo Hotel in Prag. Das Designhotel befindet sich ganz in der Nähe des historischen Stadtkerns, im zentral gelegenen Prager Bezirk Smichov. Die gemütliche „Jazz-Bar" des Hotels ist der perfekte Start für die Tour durch die Clubs und Kneipen der Stadt.
www.vienna-house.com

Text: Romana Kanzian
Fotos: Reduta Jazz Club; Shutterstock (2)/Radiokafka, 360b; La Boheme Cafe; Vienna International Hotels

 
 

cc_reisebanner_v2