nullbild

AllRisk besserReisen 160x40

    besser Reisen auf Facebook:
..

 

   Besser Reisen - ein Produkt aus dem
  br-logo

 

Samnaun – die Weiten der Silvretta Arena im Winter.

Winter Wonderland

Sleigh bells ring, are you listening? Ja!
Samnaun im Engadin, einst ein Schmugglerparadies im Dreieck Schweiz, Österreich und Italien, ist trotz Skigebiet der Superlative ein gemütliches und gastfreundliches Bergdorf geblieben. Entdecken Sie einen Geheimtipp!

 

„Ich war ja nach dem Rennen immer lieber bei den Österreichern mit dabei – da war schon viel mehr Hetz“, erzählt Martin Hangl, als wir wie am Schnürl aufgereiht am Sechser-Sessellift über das traumhafte Panorama schweben. Er wird uns heute das hochalpine Skigebiet seines Heimatortes Samnaun zeigen, und das ist eine große Ehre, denn dieser Mann fuhr zahlreiche Rennen für das Schweizer Ski-Nationalteam und krönte seine Laufbahn 1989 mit dem Weltmeistertitel im Super-G.

Kannst dich noch erinnern?

_(c) Papouschek_vlnr. Elvis Prinz (Skilehrer), Marc Giradelli, Martin Hangl: Skilehrer Elvis Prinz (was für ein Name!), Ex-Skistar und Markenbotschafter der „Bomber Ski“, Marc Girardelli, sowie Martin Hangl, ehemaliger Super-G-Weltmeister und Lokalmatador, haben leicht lachen: Die Pistenbedingungen sind in Samnaun jeden Winter perfekt.Nervosität entpuppt sich als unangebracht, so sympathisch und uns lobend ermunternd zieht Martin Hangl seine perfekten Schwünge in den frischen Schnee unterm Postkartenhimmel. Am Ende des Tages haben wir mit ihm in Skierinnerungen geschwelgt: Pirmin Zurbriggen war sein größter Konkurrent, Ingemar Stenmark, der Skigott aus Schweden, sein Vorbild, und mit Marc Girardelli hat er sich schon als Zehnjähriger im Juniorenrennen gematcht. Die beiden sind bis heute freundschaftlich verbunden. Das bekommen wir kurz darauf „live“ mit, als wir Marc Girardelli, vierfacher Skiweltmeister und zweifacher Silbermedaillen-Gewinner bei Olympia, an der Bergstation der Doppelstockseilbahn treffen. Dort, im Schneesportcenter Alp Trida Sattel, testet er verschiedene Bretteln der „Bomber Ski“. Falls Bode Miller sein Comeback im Skirennzirkus wahr macht, wird er das auf dieser Skimarke tun, die in Italien hergestellt und in einem Flagship Store an der Madison Avenue in Manhattan verkauft wird. Markenbotschafter der Brettln ist Marc Girardelli, der uns die Ski vorstellt und ein Paar davon zum Testfahren ausborgt. Ein kurzer Fototermin im Schnee – dann sind wir wieder auf der Piste.

„Das Wichtigste beim Skifahren ist es, sein Können richtig einzuschätzen“, meint Martin Hangl. „Ein Helm sollte selbstverständlich sein, einen Rückenprotektor empfehle ich auch. Die meisten Unfälle passieren durch Selbstüberschätzung.“ Er muss es wissen, betreibt die Familie Hangl doch neben Sportgeschäft, Dutyfree Shop und Gastronomie auch eine Skischule. Mutter Caroline Hangl war die erste Skilehrerin in Samnaun, dabei Geschäftsfrau, Skischulbetreiberin und siebenfache Mutter – eine starke Frau und maßgeblich mit am Aufschwung des Wintertourismus im Ort beteiligt.

Après-Ski & Dutyfree

Europas höchstgelegene Dutyfree-Shoppingmeile lockt in Samnaun mit über 50 Geschäften zum zollfreien Einkauf.Dass die Kulinarik in den Skihütten und -restaurants eins a ist, versteht sich in der Schweiz von selbst. Im Spezialitätenrestaurant La Marmotte im Dreiländereck auf der Alp Trida auf 2.350 Meter Seehöhe haben wir uns selbst davon überzeugt. Die feine Küche, die hier serviert wird, ist das Pünktchen auf dem i unseres Skitages.

Wer besondere Qualität und Gastlichkeit, verbunden mit Herzlichkeit und familiärer Atmosphäre, schätzt und wem das auch gutes Geld wert ist, der ist hier in Samnaun bestens aufgehoben. Lärmendes Halligalli sucht man vergeblich, es gibt stimmungsvolle Après-Ski-Möglichkeiten am frühen Abend, aber zum gepflegten Essen ist längst wieder Ruhe eingekehrt. Wenn dazwischen Zeit bleibt, lockt Europas höchstgelegene Dutyfree-Shoppingmeile zum zollfreien Einkauf. Edle Parfums, Uhren, Schmuck, Kosmetika, aktuelle Sportmode und vieles mehr gibt es zu attraktiven Preisen.

besser REISEN-Info

Hinkommen

Das Engadin ist ein Hochtal im Kanton Graubünden. Mit den Zügen der ÖBB reist man ab Wien in 6 Stunden 30 Minuten über Landeck nach Samnaun; von Innsbruck dauert die Anreise mit dem Zug nur 1 Stunde 30 Minuten. Alle Informationen bekommen Sie auf www.oebb.at oder im CallCenter 05-1717.

Das Skigebiet

Die Silvretta Arena auf 1.400–2.875 Meter Seehöhe umfasst auf Tiroler Seite Ischgl und auf Schweizer Seite Samnaun und ist mit 238 Pistenkilometern eine der größten Skiarenen der Ostalpen. Das Skiportal Snowplaza hat in einer europaweiten Umfrage unter mehr als 52.000 Skifahrerinnen und Skifahrern die besten Skigebiete der Alpen ermittelt. Unter den Top-20-Skigebieten wurde das Skigebiet Samnaun auf den 1. Platz gewählt. Zu den Highlights unter den 45 Bahn- und Liftanlagen zählt die welterste Doppelstockbahn mit einer Kapazität von 180 Personen.
Mit kostenlosen Skibussen und Parkplätzen lässt sich der Urlaub noch besser genießen.

Chasa Montana Hotel & Spa****+ in Samnaun
 Wohlfühlen

Dem Oberösterreicher Daniel Eisner als Geschäftsführer und seiner Ehefrau Carina Gruber gelingt es mit einem jungen Team und viel Liebe zum Detail, das 4-Sterne-Haus Chasa Montana Hotel & Spa zu einem besonderen Wohlfühlort zu machen. 2016 wurde es zum beliebtesten Hotel der Schweiz gewählt (Holidaycheck). Bereits zum zweiten Mal hintereinander zeichnete Gault Millau die Küche im Gourmetstübli La Miranda als Haubenküche aus, und ebenfalls zum zweiten Mal erhielt sie einen Michelin-Stern. Ein besonderer Höhepunkt ist der Weinkeller des Hauses mit über 1.000 verschiedenen Weinen, viele davon auch glasweise im Restaurant erhältlich.
www.hotelchasamontana.ch

Noch mehr kulinarische Tipps

Herzerfrischend anders bietet die Schmuggleralm Erlebnisgastronomie im urigen Ambiente. Mit Pizzeria, Bar, Après-Ski, Zollfrei-Shopping und vielem mehr. www.schmuggleralm.ch

Ob Einkehrschwung, gemütliches Mittag- oder genussvolles Abendessen – von Après-Ski bis Dutyfree: Alles unter einem Dach findet man auch im Restaurant Almrausch. www.samnaun.org

Pause vom Skifahren und Shoppen?
Dann empfiehlt sich ein Besuch der alpinen Schaukäserei „Sennerei“ mit Führung und anschließender Degustation des Samnauner Bergkäses oder eine Führung im Talmuseum Chasa Retica. www.sennereisamnaun.ch; www.samnaun-engadin.ch

Schweiz Tourismus

Informationen, Beratung, Buchung – hier beraten Sie Experten:
00800 100 200 30 (kostenlos, lokale Gebühren können anfallen).
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.MySwitzerland.com


Text:
Elke Papouschek
Fotos: Elke Papouschek (2), Samnaun Tourismus/swiss-image.ch/Josef Mallaun (1), Robert Boesch (2)

 
banner

cc_reisebanner_v2