nullbild

AllRisk besserReisen 160x40

    besser Reisen auf Facebook:
..

 

   Besser Reisen - ein Produkt aus dem
  br-logo

 

domrep 02

Sooo romantisch – die Karibik

Die Dominikanische Republik, das zweitgrößte Land der Karibik, ist ein optimales Reiseziel für Hochzeiten, Flitterwochen und romantische Anlässe. Die wunderschönen, weißen Strände sind eine Augenweide für Hochzeitspaare. Ein vielfältiges Angebot an Resorts, Hotels und Ferienvillen ermöglicht eine einfache Planung der Hochzeit.

Für all jene, die aus diesem Ereignis einen unvergesslichen Moment machen möchten, ist die Dominikanische Republik ein Traum, der Wirklichkeit wird. Hochzeitspaare erleben hier nicht nur ein tropisches Paradies, sondern auch die von der ehemals Neuen Welt ausgehende Romantik. Ein Viertel des Staatsgebietes und viele Küstenabschnitte sind Naturschutzgebiete oder Nationalparks. Es gibt beeindruckende Küstenlandschaften mit erstklassigen Unterkünften und sehr viel zu erleben.

Romantisch inPunta CanaDie Hochzeit

Romantischer Hot Spot der Dominikanischen Republik ist Punta Cana im Osten der Karibikinsel. Hier wird der perfekte Rahmen für alle geboten, die den Bund fürs Leben schließen möchten. Brautpaare können aus einer Vielfalt an Hotels auswählen, die vollständige Hochzeitspakete für alle Budgets anbieten. Die Angebote umfassen unter anderem die Ausrichtung der Hochzeitsfeier, Beautysalons für die Braut, Spa-Angebote für das Brautpaar, Fotografen, Musik, Blumen, Hochzeitssuiten, Hochzeitstorten und -bankette sowie Gastgeschenke, kurz alles, was den Hochzeitstag lohnenswert und angenehm macht. Zudem stehen Hochzeitsplaner zur Verfügung, die sich um alle Details kümmern. Das Brautpaar braucht einfach nur zu sagen: „Ja, ich will.“

Die Flitterwochen

Der große Vorteil einer Hochzeit in der Dominikanischen Republik bzw. in Punta Cana ist, dass sich die frisch vermählten Eheleute bereits an einem für Flitterwochen optimalen Ort befinden. Wenn Paare in einem nahe gelegenen Resort untergebracht sind, nehmen sie sich Zeit, um Santo Domingo, die erste Stadt der Neuen Welt, zu besichtigen. In der Hauptstadt erleben Reisende schon beim Betreten der kolonialen Altstadt eine kulturelle Zeitreise. Der historische Stadtkern zählt seit 1990 zum UNESCO-Welterbe. Die 300 Gebäude aus der Kolonialzeit – von denen 160 erst kürzlich saniert wurden – sorgen für unvergessliche Eindrücke. Zur Kultur gehört ebenso – in Form von Musik und Tanz – der typische Merengue, der Ende 2016 von der UNESCO zum immateriellen Kulturerbe der Menschheit ernannt wurde. Übrigens: Seit 2005 wird alljährlichen am 26. November der Nationaltag des Merengues gefeiert.

(c) depositphotosLuxushotels in der Dominikanischen Republik

Das Angebot an Hotels in der Dominikanischen Republik wird immer größer und vielfältiger. Aktuell passiert viel im Luxussegment, denn alleine 2016 erhöhte sich die Besucheranzahl in den 4- und 5-Sterne-Hotels um 15 Prozent. In der Region Punta Cana wurde kürzlich das Secrets Cap Cana Resort & Spa eingeweiht und in Sosúa, im Norden der Dominikanischen Republik, das neue Ocean Village Deluxe Resort & Spa. Außerdem eröffnete im April 2017 das Adults Only Catalonia Royal La Romana. Das luxuriöse Hotel gehört zum weitläufigen Resort Catalonia Dominicus, gelegen in der Region La Romana im Südosten der Karibikinsel, in unmittelbarer Nähe des atemberaubenden Strandes Playa Dominicus.

besser REISEN Info

Romantisch in Punta Cana

Geheimtipps Strände

Playa Blanca: Der Strand gehört zum Punta Cana Resort & Club und ist der einzige mit öffentlichem Zugang. Etwas versteckt gelegen, bietet er bei atemberaubender Kulisse Ruhe und Entspannung an. Für kulinarische Momente sorgt das gleichnamige Restaurant, das vor allem für seine Fischgerichte bekannt ist.

Macao: Der öffentliche Strand von Macao wurde von der UNESCO zu einem der besten Strände der Welt erklärt. Neben türkisfarbenem Meer und weißem Sand profitieren Besucher unter anderem von Surfkursen oder genießen an den nahe gelegenen Kiosken ein frisch zubereitetes Getränk.

Freizeitmöglichkeiten

Macao Surf Camp: Die Surfschule befindet sich am Strand Playa Macao und ist eine optimale Anlaufstelle für alle, die Surfen lernen möchten. Schritt für Schritt werden Surfschüler hier an den Wassersport herangeführt. Surfstunden können täglich von 09:00 bis 18:00 Uhr gebucht werden. www.macaosurfcamp.com

Scape Park at Cap Cana: Ein wahres Naturerlebnis genießen Urlauber im Scape Park at Cap Cana. Ob Höhlenbesichtigungen, Bootsausflüge oder Öko-Touren – es ist für jeden das Richtige dabei. Ein absolutes Highlight: der Besuch der Hoyo Azul, zu Deutsch „Blaue Grotte“. Die versteckte Cenote am Fuß einer Klippe von 65 Metern bietet erstaunlich türkisfarbenes Wasser sowie einen unvergesslichen Panoramablick. Nach einer erfrischenden Abkühlung im Wasser haben Gäste die Gelegenheit, die nahe gelegenen Flora- und Fauna-Stationen mit schönen Orchideen, Bromelien, Kakteen und weiteren Pflanzenarten aus der Dominikanischen Republik zu besuchen. www.scapepark.com

Geheimtipp Ausgehen

Pearl Beach Club: Dieser Club gehört zur Hotelgruppe Catalonia Hotels & Resorts und ist der perfekte Ort, um den Tag ausklingen zu lassen. Musik, Konzerte, Pools, Restaurants und Bars stehen auf dem Programm. www.pearlbeachclub.com/en.

Abenteuer

Jeep-Safari: Von allen Hotels aus werden verschiedene Safaris in Jeeps und Planwagen angeboten. Sie fahren ins Landesinnere, durchqueren Flüsse und unwegsame Gelände auf ganz unterschiedlichen Routen, quer durch die Natur, vorbei an Zuckerrohrfeldern. Unterwegs werden Pausen für ein erfrischendes Bad eingelegt.

Ausflüge in der Region Miches

Montaña Redonda / Loma Redonda: Nordöstlich von Punta Cana, nur eine Stunde Fahrtzeit entfernt, befindet sich die Region Miches, in der sich Naturliebhaber auf die spektakuläre Landschaft rund um den Berg Montaña Redonda (zu Deutsch „Runder Berg“) freuen. Auf über 300 Meter Höhe bietet die Attraktion atemberaubende 360-Grad-Aussichten auf die Lagunen El Limón und Redonda sowie auf die Bucht von Samaná und die Gebirgskette und Strände von Miches. Highlight: die Panoramaschaukeln, bei denen Besucher das Gefühl haben, über die grüne Berglandschaft zu fliegen. Abenteurer auf der Suche nach Adrenalin können zudem die exzellenten Aussichten mit Gleitschirmfliegen genießen.

Wasserfall Salto de la Jalda: In der Region Miches befindet sich der größte Wasserfall der Karibik, der Salto de la Jalda, mit einer Höhe von über 120 Metern. Der Einstieg in das Tal des La Jalda beginnt im Örtchen Magua zwischen Sabana de la Mar und Miches.

Weitere Ausflüge

Insel Saona: Die Insel Saona ist Teil des Naturparks Parque Nacional del Este. Dort leben nicht nur Schildkröten und Delfine, sondern auch 112 Vogelarten. Die Kulisse besticht durch atemberaubende Strände, türkisfarbenes Meer und saftig-grüne Palmen.

Info Hochzeit in der Dominikanischen Republik

Bei der Einreise in die Dominikanische Republik müssen Sie folgende Unterlagen parat haben:

  • Pass im Original, eine Kopie der Passseite mit Ihren Daten sowie Kopien der Seiten mit den letzten Einreisestempeln
  • Notariell beglaubigte Ledigkeitsbescheinigungen bzw. Ehefähigkeitszeugnisse im Original mit beeidigter und beglaubigter Übersetzung ins Spanische
  • Geburtsurkunde
  • Meldebescheinigung
  • Ggf. Scheidungsurkunde

Weiters zu beachten:

  • Sie brauchen einen oder zwei Trauzeugen, die Folgendes benötigen: Kopie des Personalausweises/Passes.
  • Achtung: Familienmitglieder können keine Trauzeugen werden.

Beglaubigungen der beeidigten Übersetzungen von Geburtsurkunden und Ehefähigkeitszeugnissen/Ledigkeitsbescheinigungen erhalten Sie bei den Konsulaten der Dominikanischen Republik in dem Land, in dem die Dokumente ausgestellt wurden.

Normalerweise haben Verliebte ja bloß Augen füreinander – am Strand von Punta Cana sind Seitenblicke aber erlaubt.

Weitere Infos zur Dominikanischen Republik

www.godominicanrepublic.com


Text:
Redaktion
Fotos: Depositphotos/by Valentin Valkov (1), Depositphotos (1), Shutterstock (1), Dominican Republic Ministry of Tourism (1), Tourist Board Dominikanische Republik/David Pou (1)

 
banner

cc_reisebanner_v2