nullbild

AllRisk besserReisen 160x40

    besser Reisen auf Facebook:
..

 

   Besser Reisen - ein Produkt aus dem
  br-logo

 

Zusammen die Welt unter Wasser entdecken - auf  den Seychellen lohnt es sich, Taucherbrille und Flossen anzulegen und bei einem Schnorchelausflug unter Wasser zu gehenHonigmond

Auf den schönsten Tag im Leben folgt der traumhafteste Urlaub, den man sich nur wünschen kann. Honeymoon in Afrika.

Hochzeitsreise für Romantiker

Garantiert die richtige Wahl für alle, die sich verwöhnen lassen möchten, ist Mauritius. Zum einen hat man hier langjährige Erfahrung mit Hochzeitsreisenden und weiß den passend dezenten, aber perfekten Service zu bieten. Es ist fast wie im Schlaraffenland. Zum anderen ist die Insel im Indischen Ozean selbst einfach ein Traum mit außergewöhnlicher Flora und Fauna, mit Blumen in leuchtenden Farben, süßen tropischen Früchten, ursprünglichen Wäldern und mächtigen Urwaldriesen, zerklüfteten Bergen, Vulkankratern und schäumenden Wasserfällen. Umrahmt wird diese exotische Pracht des Inselinneren von einer kilometerlangen Küste, die größtenteils aus herrlichen Sandstränden besteht.

Die schönsten Seiten Afrikas: von der Safari an den Strand – nach der Serengeti in den Breezes Beach Club auf Sansibar.Für die gelungenen Flitterwochen empfehlen wir z. B. das Resort Shanti Maurice im Süden. Es liegt, eingebettet in einen weitläufigen exotischen Garten, direkt am weißen Sandstrand, die Zimmer und Suiten sind in Villen untergebracht und bieten alle freien Blick aufs Meer. Einige davon liegen sogar direkt am Strand oder haben einen eigenen kleinen Garten mit Terrasse und Pool. Für den Bau der Anlage wurden vorwiegend natürliche Materialien verwendet, die perfekt mit der tropischen Landschaft harmonieren. Das Nira Spa, eines der größten im Indischen Ozean, verwöhnt mit einer Mischung aus traditionellen Ayurveda-Kuren und modernen Wellnessanwendungen aus der ganzen Welt.

Tipp: Gehen Sie auch mal raus aus dem Resort und sehen Sie sich die Insel an. Beispielsweise auf der Tagestour „Malerischer Südwesten“, wo Chamarel mit seinem 90 Meter hohen Wasserfall, seiner geheimnisvollen siebenfarbigen Erde und seiner Rumdestillerie ebenso am Programm steht wie ein Besuch des für Hindus heiligen Sees Grand Bassin. Abgerundet wird der Tag mit Ausblicken auf den Nationalpark Black River Gorges sowie den Vulkankrater Trou aux Cerfs.

Der Sunset-Pool im Shanti Maurice ResortFlitterwochen für Träumer

Wer sich ganz auf die neue Zweisamkeit konzentrieren möchte, wird auf den Seychellen selig. Es gibt hier nicht viel zu unternehmen, außer den Tag lang sein zu lassen – ein ideales Urlaubsprogramm also für Liebespaare. Zwar finden sich auf den Inseln schon einige „Sights“, doch die fallen allesamt in die Kategorie „paradiesische tropische Natur“, wie sie sich auch innerhalb der großzügigen Resortanlagen zeigt. Üppige Gartenlandschaften laufen direkt in herrliche Sandstrände mit wiegenden Palmen und glattgeschliffenen Granitfelsen aus, sanft umspült von türkisen Fluten. Man reiche bitte den Bounty-Riegel! Damit im Vorfeld kein Stress aufkommt, für welche Insel man sich nun entscheiden soll, ist hier das Inselhüpfen anzuraten: Praslin, La Digue und Mahé sind nur durch kurze Fährfahrten voneinander getrennt, und so hat man keine Hektik und dennoch ausreichend Abwechslung.

Für Neugierige, denen es dann doch nicht reicht, den Urlaub hingestreckt im Liegestuhl zu verbringen, bieten sich auch einige Ausflüge an: Auf Praslin etwa lockt das UNESCO-Weltnaturerbe Vallée de Mai mit unberührtem Urwald und riesigen Farnen – sowie der sagenumwobenen „Coco de Mer“, der schwersten Kokosnuss der Welt mit fantasieanregender Form. Auf La Digue lohnt es sich, Taucherbrille und Flossen anzulegen und bei einem Schnorchelausflug unter Wasser zu gehen, und auf der Hauptinsel Mahé lassen sich Vanille-, Tee- und Zimtplantagen entdecken.

Honeymoon für Abenteurer

Sicherlich ein unvergessliches Erlebnis – die große Migration im Serengeti NationalparkAuf ins Abenteuer Ehe – mit einem Erlebnis der Extraklasse: Der Urlaub startet mit einer siebentägigen Safari durch den Norden Tansanias zu den berühmtesten Nationalparks des Landes. Die erste Pirschfahrt führt durch den Lake Manyara Park, bekannt für seine großen Büffelherden und baumkletternden Löwen, die nächsten beiden Tage sind der für ihre riesigen Gnu-, Zebra- und Antilopenherden legendären Serengeti gewidmet. Nirgendwo lässt sich Afrika intensiver spüren als hier – spätestens beim Blick in den nächtlichen Sternenhimmel, begleitet vom Gebrüll der Löwen und vom Kichern der Hyänen, ist man der Welt entrückt. Danach geht es weiter in den Ngorongoro-Krater, einer Art großartiges Amphitheater mit einer unglaublichen Tierwelt als Hauptdarsteller – Zebras, Löwen, Büffel, Nashörner und Elefanten, Gazellen, Gnus, Wasserböcke, Elen- und andere Antilopen, Warzenschweine, Hyänen und Schakale drängen sich geradezu vor die Kamera, und auch Leoparden gibt es hier in großer Anzahl. Sie leben vorzugsweise in den Gebirgswäldern entlang des bis über 600 Meter hohen Kraterrandes.

Im Anschluss an diese atemberaubenden Erlebnisse heißt es relaxen auf der Gewürzinsel Sansibar – beispielsweise im Breezes Beach Club, gelegen an einem unberührten, kilometerlangen Sandstrand. Die geräumigen Zimmer und Suiten bestechen durch ihre warmen Elfenbeintöne – und ihren Ausblick in den tropischen Garten. Der ist nämlich eine Wucht, und auch der Spa- und Wellnessbereich spielt alle Stückerl. Tipp: Gönnen Sie sich eine Après-Safari-Behandlung!

besser REISEN Info Angebote

Mauritius: Shanti Maurice – A Nira Resort

12 Nächte inkl. Halbpension ab € 1.938 pro Person in der Junior Suite Ocean View – das entspricht, wie auf Mauritius üblich, einem Hochzeitsrabatt von 50 %! Zusätzliche Annehmlichkeiten für Honeymooner: 1 Champagner-Frühstück, 1 Tiffin-Picknick-Lunch, 1 Blütenbad, 1 Pranay-Ritual für zwei (30 Min.), 2 bestickte Kissen mit den Initialen des Paares.

Seychellen: Inselhopping

14 Tage auf Praslin, La Digue und Mahé. Die Unterkunft erfolgt in charmanten Resorts mit familiärem Charakter, aber dennoch hohem Standard. In der mittelpreisigen Comfort-Variante kostet die Reise ab/bis Mahé ab € 2.398 pro Person (abzüglich ca. 20–40 % Hochzeitsrabatt, je nach individueller Zusammenstellung) inkl. Frühstück und Transfers.

Tansania: Safari exklusiv & Baden auf Sansibar

Private Safarireise (6 Nächte) mit eigenem deutschsprachigem Guide ab € 2.298 pro Person, Badeverlängerung im Breezes Beach Club (7 Nächte) ab € 435 pro Person inkl. Halbpension und Flughafentransfers.

Infos, Buchungen

Individuelle Reiseprogramme sowie weitere Reisen ins südliche und östliche Afrika bei Abendsonne Afrika, Tel.: +49 7343 92 99 80, www.abendsonneafrika.de


Text:
Redaktion
Fotos: Abendsonne Afrika/Shanti Maurice Resort (1), Breezes Beach Club (1), Shutterstock (1), Juergen Ritterbach (1)

 

Der CAT ist nicht nur der schnellste Weg zum Airport, er ist auch der bequemste. Der City Check-In bietet für Passagiere von rund 80 Prozent aller am Flughafen Wien abgefertigten Flüge die Möglichkeit, bereits vorab in Wien Mitte ihr Gepäck abzugeben und die Bordkarte zu lösen. Ein Einchecken ist bis spätestens 75 Minuten vor Abflug möglich – ausgewählte Airlines bieten auch einen kostenfreien Vorabend Check-In an.

Mit der kürzlich erfolgten Neueröffnung des Bahnhofes Wien Mitte wurde die Check-In Halle zudem erweitert. Sie bietet nun einen direkten Zugang zum Einkaufszentrum Wien Mitte – The Mall,  einen Infoschalter plus eine eigene CAT-Lounge für alle wartenden Passagiere.


Besonders interessant für ankommende Passagiere ist das Kombi-Ticket (CAT Ticket und 24-, 48- oder 72-Stunden-Karte der Wiener Linien), das an den CAT-Terminals, an den Vorverkaufsautomaten, im Webshop der Wiener Linien sowie auf der CAT Homepage erhältlich ist. Der direkte Transfer ins Zentrum und eine reibungslose Weiterreise bieten den Fahrgästen einen deutlichen Mehrwert und Komfortgewinn.


Information & Buchung unter:

www.cityairporttrain.com Normal 0 21 false false false DE-AT X-NONE X-NONE
 
banner

cc_reisebanner_v2